SeneCura Sozialzentrum Wildon

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
08.02.2018

Rote Nasen Clowns auf Besuch im SeneCura Sozialzentrum Wildon

Amüsante Gäste sorgen für abwechslungsreichen Nachmittag und viel gute Laune

Vor kurzem gab es im SeneCura Sozialzentrum besonders ausgelassene Stimmung und herzhafte Lacher. Grund dafür war ein Überraschungsbesuch der beiden Rote Nasen Clowns Angela Schramek alias „Flora vom hohen Ross“ und Hannes Urdl, auch bekannt unter „Dr. Wurl“. Die Bewohner/innen staunten nicht schlecht über die Kartentricks des Duos, lauschten den vorgeträllerten Liedern und ließen sich von Späßen und Witzen erheitern.

 

Was in der bunten fünften Jahreszeit keinesfalls fehlen darf? Richtig, Clowns! Passend zur fröhlichen Faschingszeit statteten zwei heitere Rote Nasen Clowns in farbenfrohen Gewändern dem SeneCura Sozialzentrum Wildon einen Besuch ab. Das spaßige Duo sorgte für mächtig gute Laune unter den Bewohnerinnen und Bewohnern, die das unterhaltsame Programm sehr genossen. „Der Besuch von Flora vom hohen Ross und Dr. Wurl war eine willkommene Abwechslung und perfekt für die Faschingszeit. So ein lustiger Nachmittag ist eine wahre Freude“, sind Theresia Grafoner und Ingeborg Lackner, Bewohnerinnen des SeneCura Sozialzentrums Wildon, begeistert. Gemeinsam mit den beiden sangen die Seniorinnen und Senioren das ein oder andere Lied zusammen. Den Takt gab „Dr. Wurl“ auf seiner kleinen Gitarre vor, die Runde klatschte begeistert mit.

 

Lachen macht glücklich

Die fröhlichen Bewohnerinnen und Bewohner amüsierten sich prächtig und wurden von den Roten Nasen Clowns in ihre Scherze mit eingebunden. So dauerte es nicht lange, bis sich die Bewohnerinnen und Bewohner selbst rote Nasen ansteckten und zum nächsten Bummerl aufforderten. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfreuten sich an dem kunterbunten Nachmittag in der Faschingszeit. „Lachen hält jung, fit und wirkt sich positiv auf das Gemüt aus – das wird bei jedem Besuch der Rote Nasen Clowns sichtbar. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner werden diesen Tag sicherlich noch lange in Erinnerungen behalten“, freut sich Karin Näher, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Wildon.

 

Fotos:

Bildtext:
“Flora vom hohen Ross“ und „Dr. Wurl“ mit den beiden Bewohnerinnen Theresia Grafoner und Ingeborg Lackner.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden