SeneCura Sozialzentrum Wildon

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
05.02.2018

Einzug ins SeneCura Sozialzentrum Wildon leichtgemacht

Psychologin Mag. Maria Rabl geht auf Sorgen ein und hilft in neuen Lebensphasen

Im SeneCura Sozialzentrum Wildon gibt es nun einen neuen Service, den Seniorinnen und Senioren, Angehörige und Mitarbeiter/innen in Anspruch nehmen können: eine klinisch-psychologische Betreuung. Die Psychologin Mag. Maria Rabl unterstützt neue Bewohner/innen beim Einzug ins Haus und betreut sie von der Diagnostik über die Erstellung individueller Therapie- und Betreuungspläne bis hin zu wöchentlichen kognitiven und psychomotorischen Gruppentrainings.

 

Mit dem Umzug in ein Sozialzentrum beginnt für viele Seniorinnen und Senioren ein neuer Lebensabschnitt. Alles ist neu und ungewohnt. Gerade in dieser Phase hilft nun Mag. Maria Rabl. Sie ist Psychologin im SeneCura Sozialzentrum Wildon und kümmert sich nicht nur um Sorgen und Ängste, sondern bietet insbesondere Menschen mit Demenz spezielle Beratung an und erstellt individuelle Therapie- und Betreuungspläne. Dabei steht ein vielfältiges Spektrum von Gedächtnistraining, Klangschalentherapie über Musiktherapie bis hin zum Bewegungstraining zur Auswahl. Bewohnerin Dorothea Temmel ist vor drei Monaten ins Haus eingezogen und fühlt sich dank der klinisch-psychologischen Begleitung von Mag. Maria Rabl sehr wohl: „Am Anfang war ich etwas unsicher, aber die Gespräche mit Maria haben mir sehr geholfen“, so die Seniorin.

 

Wöchentliches Training fördert Gedächtnis

Neben der Betreuung von Menschen mit Demenz veranstaltet Mag. Maria Rabl auch jede Woche kognitive und psychomotorische Gruppentrainings. Dabei werden die Gedächtnisleistung verbessert, logisches Denken gefördert und Nervenverbindungen über Bewegungsübungen trainiert. „Mit dem neuen Angebot wird unser bestehendes Betreuungsangebot noch weiter verbessert. Es freut uns, dass Maria Rabl unsere Bewohnerinnen und Bewohner professionell begleitet und ein offenes Ohr für alle hat“, meint Karin Näher, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Wildon.

Fotos:

Bildtext:
Mag. Maria Rabl unterstützt unter anderem Bewohnerin Dorothea Temmel beim Einzug.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden