A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

SeneCura Sozialzentrum Wildon: Heiterer Motorradausflug

2019-08-30T11:53:51 30.08.2019 | Steiermark |
Im SeneCura Sozialzentrum Wildon ist man stets darum bemüht, die größeren und kleineren Herzenswünsche der Bewohner/innen zu erfüllen. Auch Bewohner Wilhelm Gutmann hatte einen großen Wunsch: Seinen guten langjährigen Freund Robert Strohmaier wieder einmal zu besuchen. Dieses Anliegen erfüllten die Mitarbeiter/innen gerne und planten einen ganz besonderen Ausflug für den junggebliebenen Herren.

Was gibt es Schöneres, als bei traumhaftem Sommerwetter die hellen, warmen Farben der spätsommerlichen Landschaft zu genießen und den angenehmen Fahrtwind im Gesicht zu spüren? Das wissen auch Karin Näher, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Wildon, und ihr Mann Karl Näher, die beide leidenschaftliche Motorradfahrer sind. Als sie vom Wunsch von Bewohner Wilhelm Gutmann erfuhren, seinen guten Freund Pfarrer Robert Strohmaier in St. Veit am Vogau zu besuchen, der ebenfalls ein großer Freund von Motorrädern ist, kam ihnen eine ausgezeichnete Idee in den Sinn: Warum nicht dem Pfarrer gemeinsam auf Motorrädern eine Visite abstatten? Wilhelm Gutmann war begeistert von der Idee und begann fortan, sich hochmotiviert mit regelmäßigem Fitnesstraining körperlich auf die Ausfahrt vorzubereiten. Bestens ausgerüstet mit Sicherheitsbekleidung und Helm stieg die fröhliche Runde dann auf die BMW-Maschinen, um Robert Strohmaier zu besuchen. „Das ich in meinem Alter noch auf einem Motorrad fahre, hätte ich nie geglaubt. Danke für den schönen Tag, ich werde ihn nie vergessen“, freut sich Wilhelm Gutmann, Bewohner des SeneCura Sozialzentrums Wildon.

Erfrischender Boxenstopp
So viel Aufregung macht durstig: Gemeinsam mit Robert Strohmaier ging es für die drei Ausflügler/innen in den schattigen Gastgarten des traditionsreichen Gasthaus Thaller in St. Veit am Vogau, wo es zur Abkühlung ein kaltes Erfrischungsgetränk gab. Im schönen Ambiente des Gastgartens, der auch über einen Teich verfügt, konnte sich die fröhliche Runde herrlich entspannen und austauschen. Nach einigen gemütlichen Stunden machten sich Karin Näher, ihr Mann Karl Näher und Bewohner Wilhelm Gutmann wieder auf den Heimweg. Auf dem Rückweg hielten sie nochmal an, um in der Buschenschank Grabin eine herzhafte steirische Brettljause zu genießen. Der Tag war für alle ein tolles Erlebnis. „Unser Bewohner Wilhelm Gutmann hatte den ganzen Tag ein Strahlen im Gesicht. Wir freuen uns, dass wir ihm so einfach eine solche Freude bereiten konnten. Auch mein Mann und ich haben den Ausflug sehr genossen“, so Karin Näher, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Wildon.

2019-08-30T11:53:51

Fotos

Bildtext

Wilhelm Gutmann, Bewohner des SeneCura Sozialzentrums Wildon, mit seinem guten Freund Robert Strohmaier, Pfarrer von St. Veit am Vogau/Straß, im schönen Garten des Gasthaus Thaller.

Bildtext

Bewohner Wilhelm Gutmann mit Karl Näher, der Mann der Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Wildon, auf dem Motorrad.

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)